Sie sind hier: Sozialarbeit / F&A

Hallo,

wir haben hier für Sie ein Paar Fragen und Antworten (F&A) aufgeschrieben, solltet Ihr aber dennoch eine (oder mehr) Fragen haben, so stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.

Schreiben Sie uns an:

Andrea_Vollmar[at]gmx[dot]de

Leitung?

Gruppenleitung und somit auch Leiterin Soziale Dienste im Ortsverein hat Andrea Vollmar aus Nußbaum.

 

Sie selbst strickt leidenschaftlich gerne, aber auch das Häkeln geht ihr leicht von der Hand. Früher noch meist Zuhause, lebt Sie Ihre Passion nun auch bei den Stick Damen aus und durch Ihre gute Menschenkenntnis und den Blick für das schöne leitet Sie voller Herzblut die Gruppe.

Sozialgruppe?

Ja, die Strick Damen sind angegliedert in den DRK Ortsverein Nußbaum und dort in der Sozialgruppe.  Die Sozialgruppe ist eine sogenannte Gemeinschaft.

Gemeinschaften im Ortsverein (bei uns Bereitschaft, Sozialgruppe und Jugendrotkreuz) sind voneinander vollkommen, auch finanziell, unabhängig und eigenständig.   Was aber nicht heißt, dass wir uns gegenseitig nicht aushelfen. Wir leben es bei uns eher so, dass wir uns als eine große Familie sehen und gegenseitig unterstützen.

Mitgliedschaft?

Wenn Sie zu uns in die Gruppe kommen, benötigen Sie keine Mitgliedschaft und müssen keine  Mitgliedsbeiträge, etc. bezahlen,weder beim DRK noch in der Sozialgruppe. 

Zu den Zeiten in denen Sie zu den Gruppenstunden kommen oder nach Hause gehen, oder an einer  Veranstaltung der Strick Damen teilnehmen, sind sie  ein sogenannter freier Mitarbeiter und zu diesen Zeiten auch über das DRK versichert.

 

Wann?

Kurz gesagt:  14.tägig, mittwochs, 14:30 Uhr Termine finden Sie immer in unserem Schaukastern am Haupteingang.

 

Momentan sind wir (noch) ein bunter Mix aus jüngeren und jung gebliebenen „älteren“  Damen.
Deshalb passt die nachmittägliche Uhrzeit sehr gut. 

Wir wissen aber auch, das es viele Frauen und Männer gibt, die zu dieser Uhrzeit nicht können. Deshalb sind  wir nicht abgeneigt, bei genügend Interesse eine 2.te Gruppenstunde abends anzubieten, um mehr  Interessierte erreichen zu können.

Wir würden uns hierüber sehr freuen, wenn Sie also Interesse haben, zeitlich aber nicht können, so sprechen
Sie bitte mit uns, wir würden uns sehr darüber freuen und einen passenderen Termin finden.

Für Wen?

 

Ganz einfach: für alle die Lust darauf haben, die gerne häkeln oder leidenschaftlich stricken! Für Sie, die sich kreativ ausleben wollen! Für die, die Lust haben in einer tollen Gruppe und gemütlicher  Atmosphäre, Gutes zu tun! Für all jene die sich sozial engagieren wollen und kreative Ideen haben,  und für diejenigen, für die DO IT YOURSELF nicht nur ein Wort ist!   Kurzum gesagt, für SIE!?!

Wir stehen für jeden offen. Es gibt bei uns keine Altersgrenze oder sonstige Ausschlusskriterien. Sie sollen einfach nur Spaß an der Sache haben. Ob Sie nun Neuling sind oder bereits Profi, jedes neues Mitglied bringt neue Ideen über die wir uns sehr freuen würden.

Vielleicht schreckt es Sie im ersten Moment ab, da wir viel Zeit mit Stricken und Häkeln verbringen? Aber vielleicht haben Sie ja ein anderes Talent! Dieses können Sie gerne einbringen oder Sie entdecken es bei uns. Es geht nicht nur um Handarbeiten, Sie können sich in Ihrer vollen Kreativität austoben. Wir wollen ein Pool sein mit vielen verschiedenen Impulsen aus der großen und bunten Vielfalt der Kreativität.

Gemütlich bei Kaffee und Kuchen kommen die kreativen Ideen von alleine. Auch das Alter oder Geschlecht ist vollkommen egal. Bereits heute schon sitzen Jung und Alt bei unseren Gruppenstunden Seite an Seite und ergänzen sich hervorragend. Moderne und Tradition werden bei uns in wundervoller Weise verbunden und jeder kann seine eigenen Stärken ausleben.

Ob Sie von Nah oder Fern kommen, wir würden uns freuen, Sie bei einem der nächsten Gruppenstunden bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Was machen wir?

 

Hauptsächlich machen wir momentan alles rund um das Stricken und Häkeln, also Kleidungsstücke, Dekoration, handarbeitliche Arbeiten, etc. 

Aber auch Schmuck, Kalender, selbst Bilder werden bei uns selbst mit viel Liebe und Leidenschaft erstellt, der künstlerischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt.

Wie finanzieren wir uns?

 

Wir finanzieren uns in erster Linie selbst, Dafür verkaufen wir die mit Liebe selbstgemachten Kleidungsstücke, Kuscheltiere, etc. um dann im Gegenzug wieder neue Wolle, und frisches Material einkaufen zu können. 

Sie können uns aber jederzeit gerne unterstützend eine Spende, egal ob Geld- oder Sachspenden, zukommen lassen. Wir sind über jede Unterstützung sehr dankbar.

 

Wie kann ich Euch Unterstützen?

 

Unterstützen können Sie uns auf vielfältige Weise:

  1. Sie kommen vorbei und machen mit
  2. Sie kaufen etwas auf unserem Osterbasar oder Nikolausmark     
  3. Direkte Sach- oder Geldspenden


Wen unterstützen wir?

 

Nachdem wir wieder unsere Regale gefüllt haben, um weiter machen zu können, haben wir auch etwas Geld übrig. Mit diesem Geld unterstützen wir da, wo wir können. 

Wir halten immer die Augen nach sozialen, regionalen Projekten offen, die wir unterstützen  können. Natürlich unterstützen wir auch den eigenen Ortsverein in den eigenen Sozialen Projekten, insbesondere die Jugendarbeit die gerade anläuft und besondere Unterstützung benötigt 

Auch unterstützen wir mit dem Geld unseren gemeinschaftlichen Zusammenhalt und es werden auch Ausflüge oder ähnliches geplant.

Haben Sie Wissen von einem, am besten regionalen, Sozialen Projekt, das wir unterstützen können? 

Sprechen Sie uns bitte an.